Sirloin Steak - wie du die Rinds-Huft perfekt zubereitest | Kuhteilen.ch

Sirloin Steak - wie du die Rinds-Huft perfekt zubereitest


Sirloin Steak - wie du die Rinds-Huft perfekt zubereitest

Ein Sirloin-Steak (Lenden-Steak) ist ein sehr großes mageres Stück Fleisch – das aus dem hinteren Ende eines flachen Bratens oder die Vorderseite des Rumpfes geschnitten wird. Im Prinzip ist es der Übergang vom Roastbeef, zu den Schinkensteaks (Grill Steaks). Wir in der Schweiz bezeichnen das Sirloin als Huft Steak.

Sirloin wird oft als Roastbeef missverstanden. Roastbeef ist aber ein ganz anderes Stück (Rinderfilet oder bei uns in der Schweiz Entrecôte am Stück). Roastbeef befindet sich auf der Außenseite der Taille und nicht wie die Huft im hinteren Teil.

Huftsteaks sind generell mit und ohne Knochen erhältlich. Bei kuhteilen.ch ist das Sirloin Steak nut bei gewissen Paketen mit drin und wird ohne Knochen geschnitten. Im Gourmet Paket gibt es immer Huft, im Kennenlern Paket kann es entweder Huft oder Hohrücken geben. Das Fleisch selbst ist durch die ständige Bewegung des Rückens beim Weidegang sehr mager und extra zart - insbesondere bei Tieren vom Bio Hof!

Wie bereite ich Sirloin Steaks oder Huft richtig zu?

Grundsätzlich, wie bei jedem Steak, lässt du das Fleisch vor der Zubereitung ruhen und verwendest es nicht direkt aus dem Kühlschrank.

Sirloin Steak «Rare» oder «Medium Rare» zubereiten

Gleiches gilt: Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen und vor der Zubereitung mindestens 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

Für «Rare» – also roh – Steak zuerst auf beiden Seiten 2 Minuten lang bei starker Hitze angebraten. Für «Medium Rare» etwas mehr Geduld beim Grillen aufbringen und das Fleisch etwas länger auf dem Grill lassen. Es sollte jedoch maximal eine Kerntemperatur von 51 °C erreichen, da das Fleisch nach einiger Zeit eine ganz mittlere Temperatur hat.

Huft Steak Perfekt «Medium» Braten 

Backofen auf ca. 100°C vorheizen. Brate die Steaks auf dem Grill von beiden Seiten an, bis sie schön goldbraun sind. Anschließend kommt das Steak in den Ofen und die Kerntemperatur wird ständig mit einem Fleischthermometer überwacht. Wenn die Temperatur 54 °C erreicht, hast du ein perfektes Steak zubereitet und es ist servierfertig.

Alternativ Variante um Sirloin Steak Medium zu braten

Den Backofen auf 100°C vorheizen und das Steak in eine Keramik- oder Glasform legen. Überwache die Kerntemperatur mit einem Fleischthermometer. Diesmal sollte die Temperatur etwa 50°C erreichen. Der Vorteil dieser Variante ist, dass du bei Änderung der Servierzeit die Backofentemperatur auf 70°C absenken und den Backofendeckel kurz öffnen kannst. Dadurch wird verhindert, dass das Steak weitergart.

Das Steak muss dann auf der Pfanne oder dem Grill von beiden Seiten sehr heiß gegrillt werden, da die Mitteltemperatur bei mittlerem Gargrad 54°C nicht überschreiten darf. Wenn die Temperatur der Pfanne oder des Grills zu niedrig ist, erhitzt das Steak zu langsam und das Fleisch wird durchgegart.

Huftsteak «Medium»braten

Folge obiger Anleitung und lasse das Fleisch im Ofen, bis seine Kerntemperatur etwa 58 °C erreicht hat. Jetzt kannst du das Steak braten, bis es auf beiden Seiten gebräunt ist. Das Ergebnis gelingt in jedem Fall!

Welche Beilagen passen zu Sirloin Steak?

Lasse deiner Kreativität freien Lauf. Passend zu Sirloin sind alle Beilagen wie frische Salate z.B. Pasta Salat, Antipasti, kalter Broccoli, oder klassisch grüner Salat. Grillgemüse, oder andere Beilagen eignen sich aber genau so gut. Kombiniere dein Steak mit feinen Saucen und begeistere deine Gäste!

Wie würze ich mein Steak richtig (Profi-Tipp)?

Je nach Fleischqualität ist das beste Gewürz für ein Steak Salz und Pfeffer. Pfeffer nach Belieben entweder vor dem Braten anbringen, frisch gemahlen ist ein «Muss». Farbiger Pfeffer eignet sich auch sehr gut. 

Salz erst kurz vor dem Servieren streuen, idealerweise auf dem Teller. Es eignen sich frisch gemahlenes Meersalz, Fleur-de-Sel oder alle anderen (feinen) exotischen Salze wie z.B. Murray River Salz.



In den letzten 8 Jahren haben wir mehr als 10'000 Kuhteiler- und Kuhteilerinnen mit unseren Fleischpaketen begeistert. Wann teilst du zum ersten mal ein Rind, Lamm oder Söili?


« Wenn Fleisch, dann so! Wir essen seit Jahren sehr bewusst und die Fleischpakete von Kuhteilen möchten wir nicht mehr missen. »

⭐⭐⭐⭐⭐
Klara G. via Email
« Die Lieferung war und ist immer noch himmlisch. :) wir werden wieder bestellen! »

⭐⭐⭐⭐⭐
Susanne D. via Email
« Das Warten hat sich zu 100% gelohnt [...] hätte nie gedacht, dass es so grosse Unterschiede zwischen den verschiedenen Rassen gibt. »

⭐⭐⭐⭐⭐
Heinz W. via Email
« Merci Kuhteilen - ich habe zwar selber aufgehört Fleisch zu essen, dank euch kann ich meinen Mann und unsere Gäste trotzdem verwöhnen. »

⭐⭐⭐⭐⭐
Nadine Z. via Email

Entdecke unsere Fleischpakete - von besten Fleischrassen!


Kuhteilen Beef


« Die Augen der Aubrac Rinder sind schöner als die von Mädchen, meinten Aubrac Hirten, auch Buronniers genannt. Zweifellos ist Aubrac eine der schönsten Rinderrassen. Das zarte und aromatische Fleisch aus extensiver Weidehaltung galt lange Zeit sogar als eines der Besten in Frankreich »


26 Tage am Knochen gereift
Nachhaltige Zucht auf dem Bio Hof

Kuhteilen Beef Slider

Rasse: Aubrac
Ohrmarke: CH 120.1658.1875.2 (Luxus) - vom Bio Hof

0 % Geteilt
Ab SFr. 199.00 / ca. 4 Kg

→ Kuhteilen Beef entdecken

Deluxe Beef


« Braveheart auf deinem Teller - Fleisch von den zotteligen Schotten - grasgefüttert, gesund und maximal im Geschmack! » 


4-6 Wochen Dry-Aging
Exklusive & Einzigartige Rassen

Kuhteilen Beef Slider

Rasse: Schottisches Hochlandrind
Ohrmarke: CH 120.1140.8545.7 (Svenia)

83 % Geteilt
Ab SFr. 179.00 / ca. 4 Kg

→ Deluxe Beef entdecken

Aktuell: zusammen ein Freiland Söili teilen


Wiesen-Söili


« Erstklassiges Fleisch von wirklich glücklichen Söili, die ihr Leben auf der Wiese verbringen »


1 Woche Dry-Aging
Freiland Haltung auf der Wiese

Kuhteilen Schwein Slider

58 % Geteilt
Ab SFr. 129.00 / ca. 4 Kg

→ Wiesen Söili entdecken

Landschwein vom Bio Hof


« Entdecke Fleisch von alternativen Schweinerassen - weit weg von den auf Leistung getrimmten Söili bieten wir dir Zugang zu einzigartigem Schweizer Fleisch »


1 Woche Dry-Aging
Alternative Schweinerassen
Wiesen-Haltung auf dem Bio Hof

Kuhteilen Bio Schwein Slider

33 % Geteilt
Ab SFr. 149.00 / ca. 4 Kg

→ Bio-Söili entdecken

Mangalitza - Wollsöili


« Extravagantes und ursprüngliches Fleisch von der Schwesterrasse vom Pata Negra Söili »


7-10 Tage Dry-Aging
Einzigartiger Geschmack

Kuhteilen Mangalitza Slider

50 % Geteilt
Ab SFr. 179.00 / ca. 4 Kg

→ Mangalitza entdecken


 Letzte Bestellung: vor etwa etwa 4 Stunden




Wir holen das Tier erst von der Weide, wenn es komplett geteilt ist. Für weniger Verschwendung, weniger Food Waste und mehr Respekt gegenüber dem Tier





Keine Kompromisse bei der Qualität. Kontrolliertes Dry-Aging und traditionelles Handwerk





Schweizer Fleisch von den besten Rassen - Exklusiv und Einzigartig





Frisch nach Hause geliefert. Passt in dein Gefrierfach - immer richtig gutes Fleisch Zuhause!








Logo kuhteilen white compact

Kuhteilen.ch ist die erste Platform der Schweiz, die es dir ermöglicht zusammen mit anderen ein Rind, Lamm oder Söili zu teilen.

Kuhteilen Beef GmbH
Oberfeldstrasse 61
3067 Boll

Kontakt:
info@kuhteilen.ch


Folge uns auf:

   

Melde dich für unseren Newsletter an:



Impressum
Datenschutzerklärung
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)


Bezahlmöglichkeiten:

  Risikofrei per Rechnung
 Kreditkarte (Visa, Mastercard, Amex)
 Banküberweisung (Frist: 5 Tage)


Regionalprodukte
Premium Fleisch
Fleisch Online Bestellen - Direkt ab Bio Hof