Deluxe Beef | Kuhteilen.ch

Deluxe Beef


Deluxe Beef

Deluxe Beef


Wir teilen ab sofort zusammen ein Wagyu Jungrind aus Kerzers bei Bern. Fleisch vom Wagyu ist ja bekannt für sein intramuskuläres Fett, das sich im Laufe der Zeit entwickelt. Beim Jungrind ist diese Marmorierung schon vorhanden, jedoch noch nicht so ausgeprägt wie bei einem ausgewachsenen Tier. Im Vergleich zu "normalem" Rind- oder Kalbfleisch ist es daher eine unglaublich zarte Delikatesse, die inbesondere auch für Fleischliebhaber die auf ein einen ausgewogenen Fettanteil schauen interessant ist.

Du hast sicherlich bereits gemerkt, dass es mehr als einfach nur «Rindfleisch» gibt. Bist du ein Gourmet und Feinschmecker, möchtest soviel wie möglich probieren und dabei bewusst Unterschiede zwischen den einzelnen Rassen entdecken? 

Wir helfen dir dabei! Zusammen teilen wir exklusive und einzigartige Rassen und haben so die Möglichkeit immer etwas neues und aussergewöhnliches zu probieren. Jedes Tier hat eine individuelle Geschichte. Eine Geschichte, die sich natürlich auch im Fleisch wiederspiegelt.

Wähle ein Paket von einem Deluxe Rind und erhalte ein wirklich exklusives Fleischpaket nach Hause geliefert. Unsere beliebten Kennenlern Pakete ermöglichen es dir von verschiedenen unterschiedlichen Rassen Fleisch zu probieren, ohne dass du dir gleich mit riesigen Mengen den Tiefkühler füllen musst.

Für die Verarbeitung haben wir wahre Profis die genau wissen, worauf es während der Reifung und Verarbeitung ankommt. Darum ist jedes unserer Deluxe Pakete einzigartig - begleite uns auf unserer Reise und entdecke einzigartige Spezialitäten von speziellen Rassen!




Produkt Anzahl Gewicht (+/-)
Entrecôte 1 Stück 250g
Huft 0-1 Stück * 250g
Hohrücken (Ribeye) 0-1 Stück * 250g
Steak 1 Stück 250g
Saftplätzli 1-2 Päckli à 2 Stück 250g
Braten 1 Stück 350g
Siedfleisch (Brisket) 1 Stück 350g
Geschnetzeltes 1 Päckli 350g
Ragout 1 Päckli 500g
Bratwurst (Grob) ** 2 Stück 320g
Bratwurst (Fein) ** 2 Stück 320g
Hamburger ** 2 Stück 380g
Hackfleisch 1 Päckli 500g
 
Bitte beachte, dass jedes Tier individuell ist. Die Zusammensetzung und Grössen der einzelnen Pakete können deshalb abweichen.
* Kennenlern Pakete enthalten entweder Huft oder Hohrücken
** Gewürzt und/oder verfeinert mit Schweinefleisch Allergene
Dein Kennenlern Paket beinhaltet: 12 Produkte ca. 4 Kg Fleisch
Produkt Anzahl Gewicht (+/-)
Entrecôte 2 Stück 500g
Huft 1 Stück 250g
Hohrücken (Ribeye) 1 Stück 250g
Steak 2 Stück 500g
Saftplätzli 2-4 Päckli à 2 Stück 500g
Braten 1 Stück 600g
Siedfleisch (Brisket) 1 Stück 600g
Geschnetzeltes 2 Päckli 700g
Ragout 2 Päckli 1Kg
Haxen 2 Stück 500g
Bratwurst (Grob) * 2 Päckli à 2 Stück 640g
Bratwurst (Fein) * 2 Päckli à 2 Stück 640g
Hamburger ** 4 Stück 760g
Hackfleisch 2 Päckli 1Kg
 
Bitte beachte, dass jedes Tier individuell ist. Die Zusammensetzung und Grössen der einzelnen Pakete können deshalb abweichen.
* Gewürzt und/oder verfeinert mit Schweinefleisch Allergene
Dein Gourmet Paket beinhaltet: 14 Produkte ca. 8 Kg Fleisch

Upgrade Optionen
Filet am Stück geschnitten

SFr. 239.00
SFr. 478.00

Nur noch 10 Pakete verfügbar

Nur noch 5 Pakete verfügbar

  100% nachhaltiges, Schweizer Rind seltenen und exklusiven Rassen
  Während mind. 26 Tagen kontrolliert am Knochen gereift (Dry Aged)
  Vielseitiger Inhalt des Pakets - 1214 Produkte, einzeln abgepackt und vakuumiert
  Beste Qualität und Transparenz
  Bequem und frisch in der Kühlbox nach Hause geliefert - in der ganzen Schweiz

  CH 120.1283.1594.6 (Axel) ist momentan zu 56 % verkauft

56 %
Lieferung: ca. 4-5 Wochen nachdem das Rind komplett verkauft ist

Kuhteilen Beef



Fleisch von Kuhteilen gibt es in zwei verschiedenen Grössen: Das Kennenlern Paket ist gedacht um unser Beef kennenzulernen und auszuprobieren. Das etwas grössere Gourmet Paket ist ideal für Familien von 2-4 Personen. Mit dem Projekt kuhteilen.ch wollen wir einen bewussten Fleischkonsum von bester Qualität fördern. Das heisst, vielleicht ein bisschen weniger Fleisch zu essen, dafür aber Qualitativ besseres und zurückverfolgbares.

Kuhteilen Beef ist für Feinschmecker wie auch Hobbyköche längst eine natürliche und nachhaltige Fleischquelle von der man mit gutem Gewissen auch den Gästen erzählen kann.

Zusammen ein Rind zu teilen ist die nachhaltige Art Rindfleisch zu geniessen. Das Tier wird dabei erst geschlachtet wenn es komplett verkauft ist. Eine lokale Verarbeitung mit kurzen Schlachtwegen sind für uns ein muss und so selbstverständlich wie die natürliche Weidehaltung in der die Tiere aufgezogen werden.

Unsere ausgewählten Fleischrassen von den besten Buernhöfen der Schweiz garantieren an und für sich schon einzigartige Geschmackerlebnisse. In unserer Verarbeitung pflegen wir das traditionelle Metzgerhandwerk und lassen alle Stücke kontrolliert im Dry Aging Verfahren 26 Tage Reifen und garantieren dir damit Produkte, die alles andere in den Schatten stellen.

Die verarbeiteten Produkte wie Würste und Hamburger werden nach der Slowfood Philosophie hergestellt - wir verwenden ausschliesslich natürliche Gewürze und verzichten auf Geschmacksverstärker.



Über die Rasse: Wagyū



Wagyū heißt übersetzt „japanisches Rind“. Die genaue Übersetzung ist Wa = Japan-/japanisch und Gyu = Rind. Die Rasse zählt zu den japanischen Rindern (和牛 Wa-gyū) und wird auf Japanisch Tajima-Ushi (japanisches Schwarzvieh; 但馬牛, wörtlich Tajima-Rind) genannt.

Eine Besonderheit dieser Tiere ist, dass sie in ihrer langen Geschichte kaum Kreuzungen unterzogen wurden. Sie wurden über Jahrhunderte hinweg ausschließlich als Arbeitstiere eingesetzt. Der Verzehr war nach den Gesetzen des Buddhismus in Japan verboten. Nach der Öffnung Japans 1868 wurde die Rasse für die Nutzung als Fleischrinder in ihrem Fleischertrag durch Zucht optimiert. Das Wagyū-Rind ist als Kobe-Rind sehr bekannt, was insofern eine nicht ganz richtige Bezeichnung ist, da nur das Fleisch der Wagyū-Rinder, die in der japanischen Region Kōbe geboren, aufgezogen, gemästet und geschlachtet wurden, die Bezeichnung Kobe tragen darf.

Der Export von Wagyū-Fleisch, lebenden Rindern, Embryonen oder Samen aus Japan ist erst seit 2014 möglich. Die heutige Population außerhalb Japans stammt daher von Tieren ab, die zu wissenschaftlichen Zwecken Mitte der 1990er Jahre in die USA exportiert wurden. Die größten Wagyū-Rinder-Herden außerhalb Japans befinden sich in den USA, Australien und Kanada. In Europa, insbesondere der Schweiz wird das Wagyū-Rind nur von wenigen Züchtern gehalten.

Wagyū-Rinder sind meist schwarz, wobei es auch rote Tiere gibt. Sie sind mittelgroß mit einer gut ausgebildeten Schulter und kräftiger, deutlich gewinkelter Hinterhand. Es werden keine künstlichen Wachstumshormone verwendet, und zur Vorbeugung gegen Krankheiten kommen keine Antibiotika zum Einsatz.

Anders als bei anderen Rindern ist das Fett im Fleisch der Wagyū-Rinder nicht punktuell, sondern gleichmäßig in sehr feiner Marmorierung im Muskelfleisch verteilt. Wagyū-Fleisch hat im Vergleich zu anderen Rinderrassen einen bis zu 50 % höheren Anteil an gesunden ungesättigten Fettsäuren. Durch seine Zartheit und Saftigkeit ist das Fleisch vom Wagyū für jeden Liebhaber ein wahres Geschmackserlebnis.

Das Wagyū-Rind erhält bis zur Schlachtreife im Schnitt mindestens doppelt so viel Zeit wie ein herkömmliches Rind. Die Exklusivität, die lange Weidezeit und der einzigartige Geschmack sind die auch die Gründe für den viel höheren Preis im Vergleich zu "normalem" Rindfleisch.






Logo kuhteilen white compact

Kuhteilen.ch ist die erste Platform der Schweiz, die es dir ermöglicht zusammen mit anderen ein Rind, Lamm oder Söili zu teilen.

Kuhteilen Beef GmbH
Oberfeldstrasse 61
3067 Boll

Kontakt:
+41 (0)78 677 10 77
hello@kuhteilen.ch


Folge uns auf:

      

Melde dich für unseren Newsletter an:



Impressum
Datenschutzerklärung
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)


Bezahlmöglichkeiten:

 Kreditkarte (Visa, Mastercard, Amex)
 Banküberweisung (Frist: 5 Tage)
  Crypto (BTC, ETH, LTC, andere)


Regionalprodukte
Premium Fleisch