Lamm Gigot – das köstliche Rezept für Zuhause


Lamm Gigot – das köstliche Rezept für Zuhause

Lammgigot ist eines der beliebtesten Gerichte mit köstlich zartem Fleisch vom Lamm. Besonders zu Ostern wird es im deutschsprachigen Raum gerne aufgetischt, um die Auferstehung Jesu zu feiern. Wir zeigen euch hier, wie ihr Lamm Gigot am besten zubereiten könnt.

Doch zunächst möchten wir erst mal klären, weshalb das Gericht so populär ist und was Lammfleisch generell immer beliebter macht. Danach zeigen wir euch die verschiedenen Arten, auf die ihr das schmackhafte Fleisch zu Hause zubereiten könnt.

Warum ist Gigot vom Lamm so beliebt?

Fleisch vom Lamm wird immer beliebter, weil es zart und saftig ist, dabei jedoch relativ mager und kalorienarm bleibt. Ein mageres Stück wie Filet hat dabei sogar noch weniger Kalorien als Pouletbrust, die sonst so beliebt bei Sportlern ist. Deswegen erfreut sich Lammfleisch zunehmender Beliebtheit, sowohl unter Feinschmeckern als auch unter Sportlern.

Lammgigot kommt in der Regel vom Milchlamm, das zwischen 2 und 6 Monaten alt wird. Dabei erhält es zu dieser Zeit ausschließlich Milch zur Ernährung, wodurch das Fleisch zart bleibt und einen mild aromatischen Geschmack entwickelt. Aber auch das Fleisch vom bis zu 12 Monate alten Mastlamm eignet sich gut für die Zubereitung.

Das Besondere an diesem Stück ist, dass es aufgrund des etwas fettreicheren Fleisches sehr saftig, zart und aromatisch ist. Selbst im direkten Vergleich zu anderen Teilen des Lamms ist das Gigot eine tolle Erfahrung, da es den einzigartigen Eigengeschmack sehr gut zur Geltung kommen lässt. Deswegen können wir jedem nur empfehlen, sich an dem schmackhaften Lammgigot Rezept zu versuchen.

Lamm Gigot mit oder ohne Knochen?

Die allererste Frage, die sich die meisten stellen, ist, ob Sie das Gigot am besten mit oder ohne Knochen kaufen sollten. Dabei gibt es beim Schnitt eine ganz einfache Empfehlung von uns: am besten immer mit dem Knochen. Denn dieser hält das Fleisch zusammen und schützt es vor dem Austrocknen.

Hinweis: Bei uns kannst du Lamm online kaufen. In den beliebten Paketen ist das Gigot entweder am Stück mit Knochen (Halbes oder ganzes Lamm) oder in Scheiben geschnitten als Gigot Steak erhältlich.

Zudem schwören viele auf das besondere Aroma, das der Knochen beim Zubereiten an das Fleisch abgibt. Doch dieser Eindruck ist unter Experten mittlerweile durchaus umstritten, weil manche vermuten, es handele sich einzig und allein um einen Placebo-Effekt. Ob man daran glaubt oder nicht, Gigot am Knochen bleibt am Ende messbar saftiger, deswegen immer mit Knochen zubereiten.

Lamm vom ProSpecieRara Hof teilen

« Zusammen ein Lämmli vom ProSpecieRara Hof teilen und alte Rassen neu entdecken. Erhalte erstklassiges Lammfleisch frisch nach Hause geliefert! »

Lammgigot im Ofen zubereiten

Eine einfache und beliebte Methode ist das Zubereiten von Lamm Gigot im Ofen. Dabei Nehmen wir zunächst das Fleisch 1 bis 2 Stunden vorher aus dem Kühlschrank und lassen es bei Raumtemperatur liegen. Anschließend kommt es in die Pfanne und wir braten es mit 2 EL Bratbutter von allen Seiten für 6 bis 8 Minuten gleichmäßig an, bis es eine goldbraune Kruste hat.

Danach geben wir das Gigot in eine vorgewärmte Backform, würzen es mit Salz sowie Pfeffer und bestreichen es mit Senf. Manchen gefällt es bei diesem Schritt auch, zerdrückte Knoblauchzehen mit in die Form zu legen, um so dem Fleisch das Aroma zu verleihen. Wenn du ein Fleischthermometer hast, steckst du es jetzt möglichst nah an den Knochen. Jetzt türmen wir noch 100g Butter auf das Gigot, die später beim Backen auf dem Fleisch zerlaufen wird.

Bei 160 Grad mit Umluft oder bei 180 Grad mit Ober- und Unterhitze, braucht es bis zu 90 Minuten, bis die richtige Kerntemperatur bei Lammgigot erreicht wird. Doch Vorsicht, sobald das Thermometer 54 Grad anzeigt, holen wir das Gigot aus dem Ofen und decken es mit Alufolie zu. Anschließend warten wir, bis es die Kerntemperatur von 60 Grad erreicht, dabei verteilt sich der Saft noch besser im Fleisch. Nun können wir es anschneiden und direkt servieren!

Lamm Gigot mit Marinade auf dem Grill grillen

Auch für Grillfans haben wir ein schmackhaftes Rezept, um Lamm Gigot schnell und einfach zuzubereiten. Bereite das Fleisch vor, indem du es mit Wasser abwäschst und trocken tupfst. Überschüssiges Fett kannst du mit einem Messer wegschneiden. Würze es danach rundherum mit Salz und Pfeffer, mit dem du das Fleisch ordentlich einreibst.

Jetzt kommt noch die Marinade hinzu, die lediglich Thymian, Rosmarin, Knoblauch sowie Salz und Pfeffer braucht, vermischt mit etwas Olivenöl. Gebe alles in eine Schüssel und mixe es nach deinem ganz eigenen Verhältnis zusammen (probiere zwischendurch den Geschmack). Danach reibst du das Gigot mit der Marinade ein und lässt es 2 Stunden lang im Kühlschrank ziehen.

Nun ist das Gigot endlich für den Grill bereit, bei dem wir ausschließlich indirekte Hitze einsetzen. Dabei gart das Fleisch durch, ohne das die Gefahr besteht, dass es anbrennt. Am besten eignen sich Grills mit Deckel, wie zum Beispiel ein Big Green Egg Kamado Grill. Bei 120 bis 130 Grad erreicht das Lammgigot nach circa 2,5 Stunden die Kerntemperatur von 60 Grad und wir können es vom Grill nehmen. Nachdem es ein paar Minuten geruht hat, können wir das Gigot tranchieren und servieren.

Lammgigot langsam niedergaren

Niedergaren ist eine Methode, die immer beliebter wird. Das liegt daran, dass dank relativ niedriger Temperaturen das Fleisch besonders zart und saftig bleibt. Dafür dauert die Zubereitung aber auch entsprechend länger, doch das Ergebnis lohnt sich trotzdem allemal! Das funktioniert ganz ähnlich wie im Ofen, jedoch bei niedrigeren Temperaturen.

Als Erstes braten wir das Gigot also scharf von allen Seiten an, bis es goldbraun ist. Je nachdem, welche Hitze-stufe du einsetzt, kann es zwischen 6 bis 8 Minuten dauern, oder bis zu 15 Minuten bei niedrigerer Stufe. Danach gibst du das Fleisch in eine vorgewärmte Backform mit Gewürzen und Knoblauch hinzu. Auf Butter kannst du verzichten, weil das Ergebnis beim Niedergaren in der Regel bereits saftig genug ist.

Ein 1,5 kg schweres Gigot braucht beim Niedergaren im Ofen bei 80 Grad rund 2,5 Stunden, bis es die Kerntemperatur von 60 Grad erreicht. Danach kannst du es aus dem Ofen holen, ein paar Minuten ruhen lassen und dann anschließend für deine Gäste servieren. Das Ergebnis wird butterzart sein, auch ganz ohne Butter!

Fazit: Lammgigot Rezepte sind etwas für jeden Geschmack 

Gigot vom Lamm ist ein tolles Gericht, das sich auf viele Weisen einfach zubereiten lässt. Ob im Ofen, auf dem Grill oder langsam beim Niedergaren - das Ergebnis ist jedes Mal ein Gaumenschmaus. Das Fleisch überzeugt mit seinem milden, aber dennoch charakterstarken Geschmack.

Deswegen finden sich immer mehr Fans, die auf das zarte Fleisch vom Lamm schwören. Und genau hier gehört das Lammgigot zu einem der beliebtesten Stücke, völlig zurecht, wie wir finden!



Mach mit bei unserem grossen Sommer Wettbewerb

Gewinne den besten Grill der Welt - ein Big Green Egg MiniMax im Wert vom SFr. 1370.00!

Das einzigrtige Grillerlebnis für Geniesser-Innen - verwandle deinen Balkon oder Garten in eine Outdoor-Küche



Kennst du schon unser «Crowdbutchering» Konzept?


Hast du dir schon einmal überlegt woher das Fleisch auf deinem Teller eigentlich genau kommt? Von welcher Rasse? Was passiert mit dem ganzen Fleisch im Verkaufsregal das nicht verkauft werden kann? Was bedeutet nachhaltig Fleisch geniessen genau?

Wir erfinden gerade den Fleischgenuss neu und glauben jeden Tag stärker daran, dass «Crowdbutchering» einfach die bessere Art ist, Fleisch zu geniessen. Es ermöglicht dir wieder mit gutem Gewissen Fleisch zu essen. Fleisch mit einer Geschichte, die du deinen Gästen erzählen kannst. Fleisch, das rundum ein gutes Gefühl vermittelt.

Unser Geheimnis? Wir schlachten das Tier erst, wenn es zu 100% verkauft ist. Für weniger Verschwendung, sowie einen nachhaltigen und besseren Fleischgenuss. Probiere es aus, teile zusammen mit anderen ein Rind, Lamm oder Söili und begleite uns auf unserer Mission!





Erstklassige Qualität dank kontrolliertem Dry Aging



Farm to Table - mit ganz viel Liebe produziert



Nachhaltig und zurückverfolgbar



Unsere Kennenlern und Gourmet Pakete passen in dein Gefrierfach


Unsere beliebtesten Fleischpakete:


Beef (vom Bio Hof)

18 % verkauft

Rasse:
Aubrac

Ohrmarke:
CH 120.1524.9679.6 (Orania) - vom Bio Hof

Preis:
ab SFr. 179.00 anstelle von SFr. 199.00


  Beef (vom Bio Hof)

Wiesen Söili

67 % verkauft

Rasse:
Freiland Söili

Preis: ab SFr. 129.00


  Freiland Söili

Neu: Freiland Poulet


Erstklassiges Poulet Fleisch von Hühnern, die ihr ganzes Leben auf der grünen Wiese in einem Bio Hof verbringen

Preis: ab SFr. 139.00


  Freiland Poulet
 Letzte Bestellung: vor etwa einem Tag



Logo kuhteilen white compact

Kuhteilen.ch ist die erste Platform der Schweiz, die es dir ermöglicht zusammen mit anderen ein Rind, Lamm oder Söili zu teilen.

Kuhteilen Beef GmbH
Oberfeldstrasse 61
3067 Boll

Kontakt:
info@kuhteilen.ch


Folge uns auf:

   

Melde dich für unseren Newsletter an:



Impressum
Datenschutzerklärung
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)


Bezahlmöglichkeiten:

  Risikofrei per Rechnung
 Kreditkarte (Visa, Mastercard, Amex)
 Banküberweisung (Frist: 5 Tage)


Regionalprodukte
Premium Fleisch
Fleisch Online Bestellen - Direkt ab Bio Hof