Hacktätschli - herzhaft, schnell und fein - so gelingt's garantiert | Kuhteilen.ch

Hacktätschli - herzhaft, schnell und fein - so gelingt's garantiert


Hacktätschli - herzhaft, schnell und fein - so gelingt's garantiert

Im Herzen jeder Schweizer Küche findest du vertraute Aromen und erinnerungsreiche Gerichte. Das Hacktätschli ist eines davon, ein einfacher, aber zugleich herzhafter und leckerer Leckerbissen, der zum Symbol des häuslichen Komforts geworden ist.

Woher kommt das Hacktätschli?

Die Ursprünge von Hacktätschli sind schwer zu bestimmen, aber wir wissen, dass Hackfleischgerichte auf der ganzen Welt seit Jahrhunderten beliebt sind. In der Schweiz ist das Hacktätschli ein Klassiker der Hausmannskost, der von Generation zu Generation weitergegeben wird. Es ist in der ganzen Schweiz verbreitet, von den Bergdörfern der Alpen bis zu den städtischen Gebieten von Zürich und Genf.

Das benötigst du für einfache, Schweizer Hacktätschli

Für das traditionelle Hacktätschli brauchst du:

  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 Ei
  • 50 g Paniermehl (als Alternative getrocknetes Brot, klein gemixt)
  • 50 ml Milch
  • Salz und Pfeffer
  • 2 EL Petersilie, fein gehackt
  • Butterschmalz zum Braten

 

So geht's: Hacktätschli selber machen

  1. Mische das Paniermehl und Milch in einer Schüssel und lass es ein paar Minuten stehen.
  2. In einer großen Schüssel mische das Hackfleisch, Zwiebel, Knoblauch, Ei, die eingeweichte Paniermehl-Milch-Mischung und Petersilie. Würze mit Salz und Pfeffer.
  3. Forme aus der Mischung kleine, flache Fleischküchlein und stelle sie für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank.
  4. Erhitze das Butterschmalz in einer großen Pfanne. Brate die Hacktätschli bei mittlerer Hitze von beiden Seiten, bis sie schön gebräunt sind.

Profi-Tipps

Die Zubereitung von Hacktätschli kann einfach erscheinen, aber es gibt einige Tipps und Tricks, die dir dabei helfen können, sie auf die nächste Stufe zu heben.

  • Der erste und wichtigste Tipp ist, deine Hacktätschli-Mischung nicht zu überarbeiten. Wenn du das Hackfleisch zu stark mischst, kann es seine Textur verlieren und zäh werden. Ein leichtes Mischen ist ausreichend, um die Zutaten zu kombinieren, ohne die Textur des Fleisches zu beeinträchtigen.
  • Lass die Fleischküchlein nach dem Formen im Kühlschrank ruhen, bevor du sie brätst. Das hilft, dass sie ihre Form beim Braten besser behalten und macht sie weniger brüchig. Eine halbe Stunde im Kühlschrank sollte ausreichend sein.
  • Verwende genug Fett zum Braten. Ein gutes Stück Butterschmalz in der Pfanne verleiht den Hacktätschli eine knusprige, goldbraune Kruste und verhindert, dass sie an der Pfanne kleben bleiben.
  • Die Hacktätschli bei mittlerer Hitze zu braten, ist der Schlüssel. Eine zu hohe Hitze kann dazu führen, dass sie außen verbrennen, bevor sie innen gar sind, während eine zu niedrige Hitze sie trocken und hart macht.
  • Wenn du sie saftig halten möchtest, kannst du die Hacktätschli nach dem Anbraten in etwas Brühe köcheln lassen. Das hält sie nicht nur saftig, sondern gibt ihnen auch zusätzliches Aroma.
  • Wenn du das Fleisch selbst hackst, kannst du die Textur und den Fettgehalt besser kontrollieren. Ein gutes Verhältnis für Hacktätschli ist etwa 80% mageres Fleisch zu 20% Fett.

Indem du diese Tipps befolgst, kannst du sicher sein, dass deine Hacktätschli jedes Mal perfekt herauskommen.  

Hacktätschli Variationen

Obwohl das traditionelle Hacktätschli-Rezept immer ein Klassiker bleibt, gibt es viele kreative Möglichkeiten, das Gericht zu variieren und an deinen persönlichen Geschmack anzupassen.

  • Eine der beliebtesten Variationen ist die Wahl des Fleisches. Während gemischtes Hackfleisch das traditionelle Geheimnis des Hacktätschli ist, kannst du dich auch für andere Fleischsorten entscheiden. Probiere mal Hackfleisch vom Huhn oder Truthahn für eine leichtere Version. Oder wie wäre es mit Lammhackfleisch für ein reichhaltigeres und kräftigeres Aroma?
  • Du kannst auch mit verschiedenen Gewürzen und Kräutern experimentieren, um deinem Hacktätschli ein einzigartiges Aroma zu verleihen. Majoran, Thymian, Oregano, Schnittlauch oder Basilikum könnten tolle Ergänzungen sein. Oder füge für eine würzige Note etwas Chili oder Cayennepfeffer hinzu.
  • Eine weitere Variation könnte sein, Käse in die Mitte deiner Hacktätschli zu füllen. Eine kleine Menge Gruyère oder Emmentaler in der Mitte jedes Hacktätschli führt zu einem geschmolzenen, käsigen Kern, der bei jedem Bissen ein echter Genuss ist.
  • Du kannst auch mit verschiedenen Soßen und Beilagen experimentieren. Obwohl Hacktätschli oft mit Kartoffelpüree oder Nudeln serviert werden, könnten sie auch toll zu Reis, Couscous oder sogar in einem Brötchen als schweizerischer Burger passen. Und statt der traditionellen Bratensauce, probiere mal eine Tomaten-, Pilz- oder Senfsauce.

Durch das Experimentieren mit diesen Variationen kannst du das traditionelle Hacktätschli-Rezept neu interpretieren und es zu deinem eigenen machen. Am Ende des Tages ist das Wichtigste bei der Zubereitung von Hacktätschli, dass sie schmecken und Freude bereiten.

 

 



In den letzten 8 Jahren haben wir mehr als 10'000 Kuhteiler- und Kuhteilerinnen mit unseren Fleischpaketen begeistert. Wann teilst du zum ersten mal ein Rind, Lamm oder Söili?


« Wenn Fleisch, dann so! Wir essen seit Jahren sehr bewusst und die Fleischpakete von Kuhteilen möchten wir nicht mehr missen. »

⭐⭐⭐⭐⭐
Klara G. via Email
« Die Lieferung war und ist immer noch himmlisch. :) wir werden wieder bestellen! »

⭐⭐⭐⭐⭐
Susanne D. via Email
« Das Warten hat sich zu 100% gelohnt [...] hätte nie gedacht, dass es so grosse Unterschiede zwischen den verschiedenen Rassen gibt. »

⭐⭐⭐⭐⭐
Heinz W. via Email
« Merci Kuhteilen - ich habe zwar selber aufgehört Fleisch zu essen, dank euch kann ich meinen Mann und unsere Gäste trotzdem verwöhnen. »

⭐⭐⭐⭐⭐
Nadine Z. via Email

Entdecke unsere Fleischpakete - von besten Fleischrassen!


Kuhteilen Beef


« Fett- und Muskelanteil in perfektem Gleichgewicht: Fleisch vom Simmentaler ist ein Gedicht! »


26 Tage am Knochen gereift
Nachhaltige Zucht auf dem Bio Hof

Kuhteilen Beef Slider

Rasse: Simmentaler
Ohrmarke: CH 120.1734.5491.1 (Stockhorn) - vom Bio Hof

50 % Geteilt
Ab SFr. 179.00 / ca. 4 Kg

→ Kuhteilen Beef entdecken

Deluxe Beef


« Deluxe Fleisch - von der kleinsten Rinderrasse der Welt! » 


4-6 Wochen Dry-Aging
Exklusive & Einzigartige Rassen

Kuhteilen Beef Slider

Rasse: Dahomey
Ohrmarke: CH 120.1594.9345.3 (Marco) - vom Demeter Hof

96 % Geteilt
Ab SFr. 189.00 / ca. 4 Kg

→ Deluxe Beef entdecken

Aktuell: zusammen ein Freiland Söili teilen


Wiesen-Söili


« Erstklassiges Fleisch von wirklich glücklichen Söili, die ihr Leben auf der Wiese verbringen »


1 Woche Dry-Aging
Freiland Haltung auf der Wiese

Kuhteilen Schwein Slider

42 % Geteilt
Ab SFr. 129.00 / ca. 4 Kg

→ Wiesen Söili entdecken

Landschwein vom Bio Hof


« Entdecke Fleisch von alternativen Schweinerassen - weit weg von den auf Leistung getrimmten Söili bieten wir dir Zugang zu einzigartigem Schweizer Fleisch »


1 Woche Dry-Aging
Alternative Schweinerassen
Wiesen-Haltung auf dem Bio Hof

Kuhteilen Bio Schwein Slider

92 % Geteilt
Ab SFr. 149.00 / ca. 4 Kg

→ Landschwein entdecken

Mangalitza - Wollsöili


« Extravagantes und ursprüngliches Fleisch von der Schwesterrasse vom Pata Negra Söili »


7-10 Tage Dry-Aging
Einzigartiger Geschmack

Kuhteilen Mangalitza Slider

25 % Geteilt
Ab SFr. 179.00 / ca. 4 Kg

→ Mangalitza entdecken


 Letzte Bestellung: vor wenigen Stunden




Wir holen das Tier erst von der Weide, wenn es komplett geteilt ist. Für weniger Verschwendung, weniger Food Waste und mehr Respekt gegenüber dem Tier





Keine Kompromisse bei der Qualität. Kontrolliertes Dry-Aging und traditionelles Handwerk





Schweizer Fleisch von den besten Rassen - Exklusiv und Einzigartig





Frisch nach Hause geliefert. Passt in dein Gefrierfach - immer richtig gutes Fleisch Zuhause!








Logo kuhteilen white compact

Kuhteilen.ch ist die erste Platform der Schweiz, die es dir ermöglicht zusammen mit anderen ein Rind, Lamm oder Söili zu teilen.

Kuhteilen Beef GmbH
Oberfeldstrasse 61
3067 Boll

Kontakt:
info@kuhteilen.ch


Folge uns auf:

   

Melde dich für unseren Newsletter an:



Impressum
Datenschutzerklärung
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)


Bezahlmöglichkeiten:

  Risikofrei per Rechnung
 Kreditkarte (Visa, Mastercard, Amex)
 Banküberweisung (Frist: 5 Tage)


Regionalprodukte
Premium Fleisch
Fleisch Online Bestellen - Direkt ab Bio Hof