Szegediner Gulasch - das ultimative Rezept


Szegediner Gulasch - das ultimative Rezept

 

Wenn es um Gulasch geht, ist die ungarische Region Szeged für ihre einzigartige Interpretation des Gerichts bekannt. Dieser deftige Eintopf wird mit verschiedenen Fleischsorten zubereitet, darunter Rind, Schwein und Lamm, und mit einer mit Paprika gewürzten Brühe abgeschmeckt. Das Ergebnis ist ein reichhaltiger und schmackhafter Eintopf, der perfekt für kalte Tage ist.

Serviere das Szegediner Gulasch mit knusprigem Brot für eine komplette Mahlzeit.

 

Was ist Szegediner Gulasch und was macht es besonders?

Szegediner Gulasch ist ein deftiger Eintopf, der mit verschiedenen Fleischsorten zubereitet wird, darunter Rind, Schwein und Lamm. Der Schlüssel zu diesem Gericht ist die mit Paprika gewürzte Brühe, die dem Gulasch seinen unverwechselbaren Geschmack verleiht. Das Ergebnis ist ein reichhaltiger und schmackhafter Eintopf, der perfekt für kalte Tage ist.

Die Ursprünge von Szegediner Gulasch

Die Ursprünge dieses Gerichts werden auf das 9. Jahrhundert zurückgeführt, als die Magyaren sich in Ungarn niederließen. Der Name "Gulasch" leitet sich von dem ungarischen Wort gulyás ab, was "Hirte" oder "Viehtreiber" bedeutet Dies spiegelt die Tatsache wider, dass die das Gericht wurde ursprünglich von Hirten zubereitet, die eine herzhafte Mahlzeit suchten, die sie in den kalten Wintermonaten warm hielt.

Die Geschichte der regionalen Spezialität

Das Szegediner Gulasch wurde im 19. Jahrhundert zu einer regionalen Spezialität, als die Stadt Szeged (in der südlichen Region Ungarns) für ihre Paprikaproduktion bekannt wurde. Dieses Gewürz wurde zum Würzen des Gulaschs verwendet und verlieh ihm einen einzigartigen Geschmack, der es von anderen Gulasch Versionen abhob.

Warum die Zutaten so gut zusammenpassen

Die wichtigste Zutat in diesem Gericht ist Paprika, der dem Gulasch seinen unverwechselbaren Geschmack verleiht. Weitere Zutaten sind Rind-, Schweine- und Lammfleisch, Zwiebeln, Knoblauch und Tomaten. Diese Zutaten ergeben zusammen einen reichhaltigen und schmackhaften Eintopf, der perfekt für kalte Tage ist.

Das ultimative Rezept für Szeged-Gulasch

Diese Zutaten benötigst du (4 Personen)

  • 300g Ragout vom Rind
  • 300g Ragout vom Schwein
  • 300g Ragout vom Lamm
  • 1 große Zwiebel, gewürfelt
  • 4 Knoblauchzehen, gehackt
  • 2 Esslöffel Paprika
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • 1 Tasse Rinds Bouillon
  • 1 Tasse Wasser
  • etwas Salz und Pfeffer zum Abschmecken

So bereitet du den Gulasch zu:

Brate zunächst das Rind-, Schweine- und Lammfleisch in einem großen Topf an. Dann gibst du die Zwiebeln, den Knoblauch und die Tomaten hinzu und kochst sie, bis sie weich sind. Gib Paprika und Brühe hinzu und bring alles zum Kochen. Lass das Ganze 1-2 Stunden köcheln, oder bis das Fleisch durchgegart ist.

Serviere das Szegediner Gulasch mit knusprigem Brot für eine komplette Mahlzeit.

 


 

Welche Beilagen zu Gulasch?

Die häufigste Beilage zu Gulasch ist Brot, mit dem die köstliche Soße aufgesaugt wird. Andere beliebte Beilagen sind Salzkartoffeln, Knödel und Pasta. Auch eine Polenta passt sehr gut.

Welches Fleisch passt am besten für Szegediner Gulasch?

Das beste Fleisch für dieses Gericht ist Rindfleisch, da es viel Geschmack hat und im Eintopf gut gart. Du kannst aber auch Schweine- oder Lammfleisch verwenden, wenn du möchtest oder ein Mix davon wie in unserem Rezept.

Welches Paprika für Gulasch?

Für den besten Geschmack solltest du ungarischen Paprika für dieses Gericht verwenden. Du kannst es in den meisten Supermärkten oder online finden. Es gibt verschiedene Paprika die du verwenden kannst, die beliebtesten sind:

  • Edelsüsser Paprika
  • Milder Paprika
  • Scharfer Paprika
  • Ungarischer Paprika

Wenn du etwas Schärfe in deinem Gulasch haben möchtest, kannst du scharfe Paprika oder eine Mischung aus süß und scharf verwenden.

Welche anderen Gerichte sind dem Szegediner Gulasch ähnlich?

Es gibt viele andere Versionen von Gulasch, aber die ähnlichste ist wahrscheinlich das ungarische Gericht Pörkölt. Das ist auch ein Eintopf, der mit Paprika und anderen Gewürzen zubereitet wird, aber er enthält normalerweise weniger Fleisch und mehr Gemüse.

Wie lange ist das Szegediner Gulasch haltbar?

Dieses Gericht kann problemlos auch im Voraus zubereitet werden und hält sich im Kühlschrank bis zu 3 Tage.

Kann ich Gulasch aufwärmen?

Auf jeden Fall! Tatsächlich schmeckt Gulasch am nächsten Tag oft noch besser, weil die Aromen Zeit hatten, sich zu entwickeln. Erwärme es einfach in einem Topf auf dem Herd, bis es kochend heiß ist.

Kreativ Tipp: Gulasch im Brot servieren

Probiere es aus: Ausgehölte Brote eignen sich für eine lustige und einzigartige Präsentation. Höhle einfach etwas knuspriges Brot aus und schöpfe das Gulasch hinein. Deine Gäste werden es lieben!



Mach mit bei unserem grossen Sommer Wettbewerb

Gewinne den besten Grill der Welt - ein Big Green Egg MiniMax im Wert vom SFr. 1370.00!

Das einzigrtige Grillerlebnis für Geniesser-Innen - verwandle deinen Balkon oder Garten in eine Outdoor-Küche



Kennst du schon unser «Crowdbutchering» Konzept?


Hast du dir schon einmal ĂŒberlegt woher das Fleisch auf deinem Teller eigentlich genau kommt? Von welcher Rasse? Was passiert mit dem ganzen Fleisch im Verkaufsregal das nicht verkauft werden kann? Was bedeutet nachhaltig Fleisch geniessen genau?

Wir erfinden gerade den Fleischgenuss neu und glauben jeden Tag stĂ€rker daran, dass «Crowdbutchering» einfach die bessere Art ist, Fleisch zu geniessen. Es ermöglicht dir wieder mit gutem Gewissen Fleisch zu essen. Fleisch mit einer Geschichte, die du deinen GĂ€sten erzĂ€hlen kannst. Fleisch, das rundum ein gutes GefĂŒhl vermittelt.

Unser Geheimnis? Wir schlachten das Tier erst, wenn es zu 100% verkauft ist. FĂŒr weniger Verschwendung, sowie einen nachhaltigen und besseren Fleischgenuss. Probiere es aus, teile zusammen mit anderen ein Rind, Lamm oder Söili und begleite uns auf unserer Mission!





Erstklassige QualitÀt dank kontrolliertem Dry Aging



Farm to Table - mit ganz viel Liebe produziert



Nachhaltig und zurĂŒckverfolgbar



Unsere Kennenlern und Gourmet Pakete passen in dein Gefrierfach


Unsere beliebtesten Fleischpakete:


Beef (vom Bio Hof)

46 % verkauft

Rasse:
HinterwÀlder

Ohrmarke:
CH 120.1589.1415.7 (Halloween) - vom Bio Hof

Preis:
ab SFr. 189.00 anstelle von SFr. 199.00


  Beef (vom Bio Hof)

Wiesen Söili

92 % verkauft

Rasse:
Freiland Söili

Preis: ab SFr. 129.00


  Freiland Söili

Neu: Freiland Poulet


Erstklassiges Poulet Fleisch von HĂŒhnern, die ihr ganzes Leben auf der grĂŒnen Wiese in einem Bio Hof verbringen

Preis: ab SFr. 139.00


  Freiland Poulet
 Letzte Bestellung: vor etwa 36 Minuten



Logo kuhteilen white compact

Kuhteilen.ch ist die erste Platform der Schweiz, die es dir ermöglicht zusammen mit anderen ein Rind, Lamm oder Söili zu teilen.

Kuhteilen Beef GmbH
Oberfeldstrasse 61
3067 Boll

Kontakt:
info@kuhteilen.ch


Folge uns auf:

   

Melde dich fĂŒr unseren Newsletter an:



Impressum
DatenschutzerklÀrung
Allgemeine GeschÀftsbedingungen (AGB)


Bezahlmöglichkeiten:

  Risikofrei per Rechnung
 Kreditkarte (Visa, Mastercard, Amex)
 BankĂŒberweisung (Frist: 5 Tage)


Regionalprodukte
Premium Fleisch
Fleisch Online Bestellen - Direkt ab Bio Hof