Ragù alla Bolognese


Ragù alla Bolognese

Ragù alla Bolognese oder einfach Bolognese ist die beliebteste Fleischsauce der Welt. Die Zubereitung ist kinderleicht und gelingt immer. 

Bolognese besteht im Wesentlichen aus Hackfleisch (oder einer Mischung aus Rind-, Kalb- und Schweinefleisch; in einigen Rezepten wird auch Hühnerleber hinzugefügt), Gemüse und Flüssigkeit. Damit sich die Säure abbaut wird die Sauce einige Stunden bei schwacher Hitze gekocht und sollte am Ende eine dickflüssige Konsistenz haben.

Das perfekte Ragù alla Bolognese Rezept

Das brauchst du für die perfekte Sauce Bolognese:

  • 300-500 g Rinds-Hackfleisch
  • 150 g Pancetta
  • 50 g Karotte
  • 50 g Staudensellerie
  • 1 Zwiebel
  • 300 g geschälte, gewürfelte Tomaten
  • ½ Glas trockener Rotwein
  • ½ Glas Milch (je nachdem)
  • ½ Glas Bouillon
  • Butter
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Fleisch, gehackte Zwiebeln, Karotten, Sellerie (und möglicherweise Pancetta), in Butter mit etwas Olivenöl gemischt gut anbraten. Wein, etwas Wasser oder Brühe, gehackte oder pürierte Tomaten oder Tomatenmark hinzufügen und ganz langsam schmoren lassen.

Kurz vor dem Ende, also wenn die Sauce bereits fertig gekocht ist, noch die Milch zum Ragout zufügen. Die Milch schwächt die Säure der Tomate etwas ab und macht deine Bolognese besonders fein. Das Ragù bolognese mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wusstest du... dass es ein Original Ragù alla Bolognese Rezept gibt?

Tatsächlich gibt es ein Originalrezept für Ragu alla Bolognese, das der Accademia Italiana della Cucina, das in der Handelskammer von Bologna aufbewahrt wird.

Selbstverständlich hat jede italienische Mutter hat ihr eigenes Bolognese-Bolognese-Rezept, das sich ganz wenig vom Original unterscheidet.

Was aber immer gleich bleibt ist, dass das grosse Geheimnis von der besten Bolognese Sauce ganz einfach Zeit ist. Die Sauce muss einige Stunden köcheln, damit sich alle Aromen entfalten können und das Ragù alla Bolognese die gewünschte Konsistenz bekommt.

Bolognese Sauce z.B. für Lasagne

Die Bolognese Sauce ist eine Grundzutat für viele Rezepte, darunter auch eine perfekte Lasagne und darf darum auf keinen Fall fehlen. Bolognese Sauce kann auch sehr gut in Gläser abgefüllt und im Kühlschrank aufbewahrt werden. Bei bedarf hast du immer etwas Sauce zur Hand und es sind ganz viele schnelle Rezepte möglich wo Bolognese Sauce die Basis dafür bietet. 

Welche Pasta passt am besten?

Das Wort Ragù leitet sich vom französischen Wort Ragoût ab, das während der Renaissance in der Region Emilia-Romagna übernommen wurde. Ragout ist ursprünglich der Name des Schmorgerichts mit grösseren Fleischstücken. Ragù wird aber aus Hackfleisch hergestellt und ist seit dem 19. Jahrhundert eine Sauce für Tagliatelle (Nudeln).

Die berühmten Spaghetti Bolognese kombinieren zwei Gerichte aus komplett unterschiedlichen Regionen und wurden erst im Verlauf des 20. Jahrhunderts populär? Bolognese wurde ursprünglich mit Tagliatelle und Makkaroni gegessen. Erst 1919 wurde für den amerikanischen Markt das Rezept erstmals veröffentlicht. Also: möchtest du beim «Original» bleiben, dann kombiniere Bolognese mit Tagliatelle oder Makkaroni. Ansonsten kannst du mit Spaghetti auch überhaupt nichts falsch machen!



Mach mit bei unserem grossen Sommer Wettbewerb

Gewinne den besten Grill der Welt - ein Big Green Egg MiniMax im Wert vom SFr. 1370.00!

Das einzigrtige Grillerlebnis für Geniesser-Innen - verwandle deinen Balkon oder Garten in eine Outdoor-Küche



Kennst du schon unser «Crowdbutchering» Konzept?


Hast du dir schon einmal überlegt woher das Fleisch auf deinem Teller eigentlich genau kommt? Von welcher Rasse? Was passiert mit dem ganzen Fleisch im Verkaufsregal das nicht verkauft werden kann? Was bedeutet nachhaltig Fleisch geniessen genau?

Wir erfinden gerade den Fleischgenuss neu und glauben jeden Tag stärker daran, dass «Crowdbutchering» einfach die bessere Art ist, Fleisch zu geniessen. Es ermöglicht dir wieder mit gutem Gewissen Fleisch zu essen. Fleisch mit einer Geschichte, die du deinen Gästen erzählen kannst. Fleisch, das rundum ein gutes Gefühl vermittelt.

Unser Geheimnis? Wir schlachten das Tier erst, wenn es zu 100% verkauft ist. Für weniger Verschwendung, sowie einen nachhaltigen und besseren Fleischgenuss. Probiere es aus, teile zusammen mit anderen ein Rind, Lamm oder Söili und begleite uns auf unserer Mission!





Erstklassige Qualität dank kontrolliertem Dry Aging



Farm to Table - mit ganz viel Liebe produziert



Nachhaltig und zurückverfolgbar



Unsere Kennenlern und Gourmet Pakete passen in dein Gefrierfach


Unsere beliebtesten Fleischpakete:


Beef (vom Bio Hof)

46 % verkauft

Rasse:
Hinterwälder

Ohrmarke:
CH 120.1589.1415.7 (Halloween) - vom Bio Hof

Preis:
ab SFr. 189.00 anstelle von SFr. 199.00


  Beef (vom Bio Hof)

Wiesen Söili

92 % verkauft

Rasse:
Freiland Söili

Preis: ab SFr. 129.00


  Freiland Söili

Neu: Freiland Poulet


Erstklassiges Poulet Fleisch von Hühnern, die ihr ganzes Leben auf der grünen Wiese in einem Bio Hof verbringen

Preis: ab SFr. 139.00


  Freiland Poulet
 Letzte Bestellung: vor etwa etwa einer Stunde



Logo kuhteilen white compact

Kuhteilen.ch ist die erste Platform der Schweiz, die es dir ermöglicht zusammen mit anderen ein Rind, Lamm oder Söili zu teilen.

Kuhteilen Beef GmbH
Oberfeldstrasse 61
3067 Boll

Kontakt:
info@kuhteilen.ch


Folge uns auf:

   

Melde dich für unseren Newsletter an:



Impressum
Datenschutzerklärung
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)


Bezahlmöglichkeiten:

  Risikofrei per Rechnung
 Kreditkarte (Visa, Mastercard, Amex)
 Banküberweisung (Frist: 5 Tage)


Regionalprodukte
Premium Fleisch
Fleisch Online Bestellen - Direkt ab Bio Hof