Flammkuchen: mach es dir gemütlich mit diesem Klassiker! | Kuhteilen.ch

Flammkuchen: mach es dir gemütlich mit diesem Klassiker!


Flammkuchen: mach es dir gemütlich mit diesem Klassiker!

Flammkuchen ist ein traditionelles deutsches Gericht, das aus dünnem, knusprigem Teig besteht, der mit Crème fraîche, Zwiebeln und Speck belegt ist. Er wird normalerweise als Vorspeise oder Hauptgericht serviert. Dieses Gericht ist perfekt für Gäste oder für ein gemütliches Essen zu Hause.

Was ist Flammkuchen?

In Frankreich ist die Tarte Flambée eine Art Pizza, die aus einem dünnen Teig hergestellt wird. Der Teig wird mit Crème fraîche, Zwiebeln und Speck belegt. Sie wird dann im Ofen gebacken und heiß serviert.

Was ist der Ursprung des Flammkuchens?

Es wird angenommen, dass der Flammkuchen seinen Ursprung im Elsass hat, einer Region im Nordosten Frankreichs. Es heißt, das Gericht stamme aus dem Mittelalter, als es aus übrig gebliebenem Brotteig zubereitet wurde. Heute ist der Flammkuchen ein beliebtes sowohl in Frankreich als auch in Deutschland und natürlich ind er Schweiz.

Wie man Flammkuchen zubereitet

Flammkuchenteig Rezept

Für den perfekte Flammkuchenteig benötigst du (Rezept für 4 Personen):

  • 400g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 0.5 TL Zucker
  • 0.5 Würfel Hefe 
  • 3 dl Wasser

Zutaten für den Teig in einer Schüssel mischen und zu einem glatten Teig kneten. Ca. eine Stunde stehen lassen, so dass sich das Volumen des Teigs verdoppelt. Den Teig danach je nach Anzahl Flammkuchen die zu zubereiten willst teilen und ganz dünn auswallen.

Flammkuchen Belegen (Klassisch):

Flammkuchen kannst du beliebig belegen. Klassisch ist, mit Crème Fraîche, Speck und Zwiebeln. Dafür brauchst du:

  • 200g Crème Fraîche
  • 2 Zwiebeln
  • 300g Speckwürfeli vom Bio Weide Schwein - es gehen auch Stäbli
  • etwas Pfeffer
  • etwas frische Petersilie

Zuerst die Crème Fraîche auf dem Teig verteilen, danach die Speckwürfeli (oder Stäbli) und in Ringe geschnittene Zwiebel darauf verteilen. Nach belieben mit Pfeffer und gehackter Petersilie würzen. Danach ab in den Backofen!

Flammkuchen perfekt backen

10 Minuten bei 240 °C im vorgeheizten Backofen backen. Als Alternative zum Backofen eignet sich ein Grill mit Pizzastein, z.B. das Big Green Egg hervorragend. Du kannst Flammkuchen im vorgeheizten Backofen auch bei tieferer Temperatur backen (200-225°C), es dauert dann allerdings etwas länger bis er fertig ist (10-15 Minuten). In jedem Fall sollte der Teig knusprig und der Belag goldbraun sein!

Flammkuchen-Beläge und Variationen

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, wie du deinen Flammkuchen belegen kannst. Neben dem klassischen Belag aus Crème fraîche, Speck und Zwiebeln gibt es unendlich viele Möglichkeiten. Einige beliebte Beläge sind:

  • Kapern
  • Käse (z.B. Gruyère, Emmentaler)
  • Wurst (z.B. Salami oder eine Dauerwurst wie die Kuhteilen Smoky)
  • Champignons und andere Pilze
  • Spinat
  • Tomaten
  • Fisch (gerächerte Forellen, Saiblinge oder Lachs)

Du kannst wirklich jeden Belag verwenden, den du magst. Sei einfach kreativ! Wenn du einen leichteren Flammkuchen möchtest, kannst du den Speck weglassen oder nur Gemüse verwenden. Flammkuchen wird auch oft mit einem vegetarischen Frischkäse anstelle von Crème fraîche zubereitet.

Flammkuchen Teig Variationen

Es gibt auch verschiedene Variationen des Teigs. Eine beliebte Variante ist die Verwendung eines Sauerteigteigs, der dem Flammkuchen einen leicht säuerlichen Geschmack verleiht. Du kannst auch mit verschiedenen Mehlen experimentieren, z. B. mit Dinkel- oder Roggenmehl. Und wenn du einen wirklich besonderen Flammkuchen willst, kannst du sogar einen Blätterteig. Achte nur darauf, dass du ihn dünn ausrollst, damit er nicht zu dick und teigig wird.

Serviervorschläge für Flammkuchen

Flammkuchen wird normalerweise als Vorspeise oder Hauptgericht serviert. Wenn du ihn als Vorspeise servierst, kannst du ihn in kleine Stücke schneiden. Für ein Hauptgericht kannst du ihn in größere Stücke schneiden. Flammkuchen wird auch oft mit einem Salat serviert.

Also, worauf wartest du noch? Werde in der Küche kreativ und mache deinen eigenen perfekten Flammkuchen!



In den letzten 8 Jahren haben wir mehr als 10'000 Kuhteiler- und Kuhteilerinnen mit unseren Fleischpaketen begeistert. Wann teilst du zum ersten mal ein Rind, Lamm oder Söili?


« Wenn Fleisch, dann so! Wir essen seit Jahren sehr bewusst und die Fleischpakete von Kuhteilen möchten wir nicht mehr missen. »

⭐⭐⭐⭐⭐
Klara G. via Email
« Die Lieferung war und ist immer noch himmlisch. :) wir werden wieder bestellen! »

⭐⭐⭐⭐⭐
Susanne D. via Email
« Das Warten hat sich zu 100% gelohnt [...] hätte nie gedacht, dass es so grosse Unterschiede zwischen den verschiedenen Rassen gibt. »

⭐⭐⭐⭐⭐
Heinz W. via Email
« Merci Kuhteilen - ich habe zwar selber aufgehört Fleisch zu essen, dank euch kann ich meinen Mann und unsere Gäste trotzdem verwöhnen. »

⭐⭐⭐⭐⭐
Nadine Z. via Email

Entdecke unsere Fleischpakete - von besten Fleischrassen!


Kuhteilen Beef


« Die Augen der Aubrac Rinder sind schöner als die von Mädchen, meinten Aubrac Hirten, auch Buronniers genannt. Zweifellos ist Aubrac eine der schönsten Rinderrassen. Das zarte und aromatische Fleisch aus extensiver Weidehaltung galt lange Zeit sogar als eines der Besten in Frankreich »


26 Tage am Knochen gereift
Nachhaltige Zucht auf dem Bio Hof

Kuhteilen Beef Slider

Rasse: Aubrac
Ohrmarke: CH 120.1658.1875.2 (Luxus) - vom Bio Hof

0 % Geteilt
Ab SFr. 199.00 / ca. 4 Kg

→ Kuhteilen Beef entdecken

Deluxe Beef


« Braveheart auf deinem Teller - Fleisch von den zotteligen Schotten - grasgefüttert, gesund und maximal im Geschmack! » 


4-6 Wochen Dry-Aging
Exklusive & Einzigartige Rassen

Kuhteilen Beef Slider

Rasse: Schottisches Hochlandrind
Ohrmarke: CH 120.1140.8545.7 (Svenia)

83 % Geteilt
Ab SFr. 179.00 / ca. 4 Kg

→ Deluxe Beef entdecken

Aktuell: zusammen ein Freiland Söili teilen


Wiesen-Söili


« Erstklassiges Fleisch von wirklich glücklichen Söili, die ihr Leben auf der Wiese verbringen »


1 Woche Dry-Aging
Freiland Haltung auf der Wiese

Kuhteilen Schwein Slider

58 % Geteilt
Ab SFr. 129.00 / ca. 4 Kg

→ Wiesen Söili entdecken

Landschwein vom Bio Hof


« Entdecke Fleisch von alternativen Schweinerassen - weit weg von den auf Leistung getrimmten Söili bieten wir dir Zugang zu einzigartigem Schweizer Fleisch »


1 Woche Dry-Aging
Alternative Schweinerassen
Wiesen-Haltung auf dem Bio Hof

Kuhteilen Bio Schwein Slider

33 % Geteilt
Ab SFr. 149.00 / ca. 4 Kg

→ Bio-Söili entdecken

Mangalitza - Wollsöili


« Extravagantes und ursprüngliches Fleisch von der Schwesterrasse vom Pata Negra Söili »


7-10 Tage Dry-Aging
Einzigartiger Geschmack

Kuhteilen Mangalitza Slider

50 % Geteilt
Ab SFr. 179.00 / ca. 4 Kg

→ Mangalitza entdecken


 Letzte Bestellung: vor wenigen Stunden




Wir holen das Tier erst von der Weide, wenn es komplett geteilt ist. Für weniger Verschwendung, weniger Food Waste und mehr Respekt gegenüber dem Tier





Keine Kompromisse bei der Qualität. Kontrolliertes Dry-Aging und traditionelles Handwerk





Schweizer Fleisch von den besten Rassen - Exklusiv und Einzigartig





Frisch nach Hause geliefert. Passt in dein Gefrierfach - immer richtig gutes Fleisch Zuhause!








Logo kuhteilen white compact

Kuhteilen.ch ist die erste Platform der Schweiz, die es dir ermöglicht zusammen mit anderen ein Rind, Lamm oder Söili zu teilen.

Kuhteilen Beef GmbH
Oberfeldstrasse 61
3067 Boll

Kontakt:
info@kuhteilen.ch


Folge uns auf:

   

Melde dich für unseren Newsletter an:



Impressum
Datenschutzerklärung
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)


Bezahlmöglichkeiten:

  Risikofrei per Rechnung
 Kreditkarte (Visa, Mastercard, Amex)
 Banküberweisung (Frist: 5 Tage)


Regionalprodukte
Premium Fleisch
Fleisch Online Bestellen - Direkt ab Bio Hof