Carbonade Flamandes - Rindsragout an Biersauce | Kuhteilen.ch

Carbonade Flamandes - Rindsragout an Biersauce



Zutaten

400 g Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 Rüebli
1 Sellerie
1 Kg Ragout (Rind)
2 EL Bratbutter
1 EL Zucker (Braun)
2 EL Weissweinessig
3 DL Bier (Hell oder Dunkel)
3 DL Rinder Buillon
1 EL Senf
Etwas Petersilie
Etwas Thymian
1 Lorbeerblatt

Zubereitung

Backofen auf rund 160 Grad vorheizen.

Knoblauch, Zwiebeln Rüebli und Sellerie schälen. Zwiebeln und Knoblauch hacken, Rüebli und Sellerie in kleine Würfel schneiden.

Das Ragout mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und in einem Bräter (idealerweise aus Guss) zusammen mit etwas Bratbutter erhitzen. Die Fleischwürfel Portionenweise kräftig anbraten und wieder aus der Pfanne nehmen.

Die restliche Bratbutter im Bräter erhitzen und die Zwiebeln darin auch kräftig anbraten. Nach 3-4 Minuten den Zucker darüber streuen und die Zwiebeln so lange weiterbraten, bis sie leicht caramelisieren. Dann den Essig beifügen. Rüebli, Sellerie, Bier, Senf und Bouillon dazugeben. Das Fleisch wieder dazugeben. Die Hälfte der Petersilie sowie die Thymianzweige und Lorbeerblätter in die Sauce legen.

Den Bräter gedeckt im 160 Grad heissen Ofen auf die unterste Rille stellen. Das Ragout 2½-3 Stunden weich schmoren lassen. Dabei gelegentlich die Flüssigkeit kontrollieren und wenn nötig etwas Bier oder Bouillon nachgiessen.

Den Bräter aus dem Ofen nehmen. Die restliche Petersilie fein Hacken und das Ragout damit bestreuen.

Zusammen mit fritierten Kartoffeln, Stock, Bramata oder frischer Pasta servieren



Kennst du schon unser «Crowdbutchering» Konzept?


Teile zusammen mit anderen ein Rind, Lamm oder Söili oder erhalte eine Box mit erstklassigem Fleisch frisch nach Hause geliefert!

Die Tiere werden erst geschlachtet wenn sie komplett verkauft sind. Eine lokale Verarbeitung mit kurzen Schlachtwegen von max. 15-20 Minuten sind für uns ein muss und so selbstverständlich wie die extensive Weidehaltung in der die Tiere aufgezogen werden.

Wir pflegen das traditionelle Metzgerhandwek und lassen z.B. alle Stücke vom Rind kontrolliert 26 Tage im Dry Aging verfahren Reifen und garantieren dir damit Produkte, die alles andere in den Schatten stellen. Versprochen.

Teste uns, bestelle am besten noch heute dein erstes Fleischpaket - wir versprechen dir du wirst begeistert sein!





Erstklassige Qualität dank kontrolliertem Dry Aging



Farm to Table - mit ganz viel Liebe produziert



Nachhaltig und zurückverfolgbar



Unsere Kennenlern und Gourmet Pakete passen in dein Gefrierfach


Unsere beliebtesten Fleischpakete:


Bio Beef

67 % verkauft

Rasse:
Aubrac

Ohrmarke:
CH 120.0633.9450.1 (Fernando)

Preis:
ab SFr. 179.00 anstelle von SFr. 189.00


  Bio Beef

Wiesen Söili

17 % verkauft

Rasse:
Freiland Söili

Preis: ab SFr. 109.00


  Freiland Söili

Neu: Freiland Poulet


Erstklassiges Poulet Fleisch von Hühnern, die ihr ganzes Leben auf der grünen Wiese in einem Bio Hof verbringen

Preis: ab SFr. 129.00


  Freiland Poulet

Lamm teilen


Bestes Lammfleisch von alten Schweizer Rassen.

Preis: ab SFr. 139.00


  Pro Specie Rara Lamm
 Letzte Bestellung: vor etwa 2 Minuten




Logo kuhteilen white compact

Kuhteilen.ch ist die erste Platform der Schweiz, die es dir ermöglicht zusammen mit anderen ein Rind, Lamm oder Söili zu teilen.

Kuhteilen Beef GmbH
Oberfeldstrasse 61
3067 Boll

Kontakt:
+41 (0)78 677 10 77
hello@kuhteilen.ch


Folge uns auf:

      

Melde dich für unseren Newsletter an:



Impressum
Datenschutzerklärung
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)


Bezahlmöglichkeiten:

 Kreditkarte (Visa, Mastercard, Amex)
 Banküberweisung (Frist: 5 Tage)
  Crypto (BTC, ETH, LTC, andere)


Regionalprodukte
Premium Fleisch