Älplermagronen: die ultimative Anleitung


Älplermagronen: die ultimative Anleitung

Was sind Älplermagronen?

Älplermagronen sind das ultimative Schweizer Wohlfühlgericht. Es besteht aus Makkaroni, Kartoffeln, Käse und Zwiebeln und wird normalerweise mit Apfelmus serviert. In dieser Anleitung zeigen wir dir, wie du Älplermagronen Schritt für Schritt zubereitest. Wir geben dir auch einige tipps, wie du die perfekten Älplermagronen machst. Also lass uns loslegen!

Warum heissen sie Älplermagronen?

Es gibt verschiedene Theorien darüber, warum Älplermagronen so heißen, wie sie heißen. Eine Theorie besagt, dass das Gericht von Schafhirten in den Schweizer Alpen erfunden wurde. Eine andere Theorie besagt, dass der Name von den französischen Worten für Makkaroni und Käse (Macaroni au gratin) stammt. Was auch immer der Ursprung des Namens ist, eines ist sicher: Älplermagronen sind ein leckeres Schweizer Gericht!

Diese Zutaten benötigst du:

Rezept ist für 4 Personen:

  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 400 g Kartoffeln (fest kochend)
  • 150 g Speckwürfeli vom Freiland Söili
  • 5 dl Gemüsebouillon
  • 2 dl Halbrahm
  • 250 g Teigwaren (z. B. Älplermagronen)
  • 60 geriebener Gruyère (es geht auch Parmesan oder Sprinz)
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer

Wie man die perfekten Älplermagronen macht:

Entferne die äußeren Blätter der Zwiebel, des Knoblauchs und der Kartoffeln. Schneide die Zwiebeln in Ringe, den Knoblauch in Scheiben und die Kartoffeln in Würfel. Brate den Speck in einer antihaftbeschichteten Pfanne goldbraun an und nimm ihn mit einem Schaumlöffel heraus.

Gib die Brühe und den Rahm in einen Topf und bringe sie zum Kochen. Gib dann die Kartoffeln und die Nudeln hinzu. Den Topf abdecken und bei niedriger Hitze etwa 10 Minuten kochen, bis die Pasta al dente sind (eine feste Konsistenz, aber noch bissfest) und die gesamte Flüssigkeit aufgesogen wurde.

Vermenge den Käse und die Gewürze in einer Schüssel. Verteile die Zutaten auf die Teller. Bedecke sie mit Speckscheiben und lass sie so, wie sie sind.

Tip: gib Älplermagronen eine besondere Note

Wenn du deinen Älplermagronen eine besondere Note geben willst, kannst du etwas gehackten Schinken oder Wurst dazu geben. Du kannst auch verschiedene Käsesorten verwenden, zum Beispiel Emmentaler oder Schweizer Käse wie Sprinz. Wenn du kein Apfelmus zur Hand hast, kannst du die Älplermagronen auch mit preiselbeersauce oder Konfitüre servieren.

Da hast du sie also, unsere Anleitung für die Zubereitung der perfekten Älplermagronen. Wir hoffen, dass es dir gefallen hat und dass du dieses köstliche Gericht auch zu Hause zubereiten wirst! Guten Appetit!

Profi-Tips

Welche Pasta für Älplermagronen?

Die beste Pasta für Älplermagronen ist eine kurze, stückige Pasta wie Makkaroni oder Muscheln. Diese Art von Pasta hält der Käse- und Rahmsauce gut stand. Du kannst auch lange Pasta wie Spaghetti oder Nudeln verwenden, aber sie sind vielleicht etwas schwieriger zu essen. Bei uns in der Schweiz gibt es zudem auch fertige Pasta die meist mit Älplermagronen angeschrieben ist. Diese eignet sich natürlich auch ideal.

Was isst man zu Älplermagronen?

Älplermagronen werden normalerweise mit Apfelmus serviert, aber du kannst sie auch mit Preiselbeersauce oder Konfitüre servieren. Gebratene Zwiebeln passen auch ausgezeichnet.

Welcher Käse passt zu Älplermagronen?

Gruyère, Parmesan und Sprinz sind alle eine gute Wahl für Älplermagronen. Du kannst auch Emmentaler oder ein anderer Schweizer (Hart-)Käse verwenden.

Kann ich Älplermagronen im Voraus zubereiten?

Ja, du kannst Älplermagronen im Voraus zubereiten. Koche einfach die Pasta und Kartoffeln und füge den Käse und den Rahm erst hinzu, wenn du bereit zum Servieren bist.

Wie wärme ich Älplermagronen am besten wieder auf?

Du kannst Älplermagronen in der Mikrowelle oder in einem Topf auf dem Herd aufwärmen. Wenn du sie in der Mikrowelle aufwärmst, solltest du ein wenig Wasser hinzufügen damit die Pasta nicht austrocknet.

Fazit

Älplermagronen sind ein köstliches Schweizer Gericht, das sich für jede Gelegenheit eignet. In diesem Leitfaden haben wir dir gezeigt, wie du die perfekten Älplermagronen zubereitest. Außerdem haben wir dir einige Tipps gegeben zu was man mit Älplermagronen essen kann und wie man sie wieder aufwärmt, wenn man Reste hat. Jetzt gibt es also keine Ausrede mehr, dieses köstliche Gericht nicht zu probieren!



Mach mit bei unserem grossen Sommer Wettbewerb

Gewinne den besten Grill der Welt - ein Big Green Egg MiniMax im Wert vom SFr. 1370.00!

Das einzigrtige Grillerlebnis für Geniesser-Innen - verwandle deinen Balkon oder Garten in eine Outdoor-Küche



Kennst du schon unser «Crowdbutchering» Konzept?


Hast du dir schon einmal überlegt woher das Fleisch auf deinem Teller eigentlich genau kommt? Von welcher Rasse? Was passiert mit dem ganzen Fleisch im Verkaufsregal das nicht verkauft werden kann? Was bedeutet nachhaltig Fleisch geniessen genau?

Wir erfinden gerade den Fleischgenuss neu und glauben jeden Tag stärker daran, dass «Crowdbutchering» einfach die bessere Art ist, Fleisch zu geniessen. Es ermöglicht dir wieder mit gutem Gewissen Fleisch zu essen. Fleisch mit einer Geschichte, die du deinen Gästen erzählen kannst. Fleisch, das rundum ein gutes Gefühl vermittelt.

Unser Geheimnis? Wir schlachten das Tier erst, wenn es zu 100% verkauft ist. Für weniger Verschwendung, sowie einen nachhaltigen und besseren Fleischgenuss. Probiere es aus, teile zusammen mit anderen ein Rind, Lamm oder Söili und begleite uns auf unserer Mission!





Erstklassige Qualität dank kontrolliertem Dry Aging



Farm to Table - mit ganz viel Liebe produziert



Nachhaltig und zurückverfolgbar



Unsere Kennenlern und Gourmet Pakete passen in dein Gefrierfach


Unsere beliebtesten Fleischpakete:


Beef (vom Bio Hof)

46 % verkauft

Rasse:
Hinterwälder

Ohrmarke:
CH 120.1589.1415.7 (Halloween) - vom Bio Hof

Preis:
ab SFr. 189.00 anstelle von SFr. 199.00


  Beef (vom Bio Hof)

Wiesen Söili

92 % verkauft

Rasse:
Freiland Söili

Preis: ab SFr. 129.00


  Freiland Söili

Neu: Freiland Poulet


Erstklassiges Poulet Fleisch von Hühnern, die ihr ganzes Leben auf der grünen Wiese in einem Bio Hof verbringen

Preis: ab SFr. 139.00


  Freiland Poulet
 Letzte Bestellung: vor etwa 38 Minuten



Logo kuhteilen white compact

Kuhteilen.ch ist die erste Platform der Schweiz, die es dir ermöglicht zusammen mit anderen ein Rind, Lamm oder Söili zu teilen.

Kuhteilen Beef GmbH
Oberfeldstrasse 61
3067 Boll

Kontakt:
info@kuhteilen.ch


Folge uns auf:

   

Melde dich für unseren Newsletter an:



Impressum
Datenschutzerklärung
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)


Bezahlmöglichkeiten:

  Risikofrei per Rechnung
 Kreditkarte (Visa, Mastercard, Amex)
 Banküberweisung (Frist: 5 Tage)


Regionalprodukte
Premium Fleisch
Fleisch Online Bestellen - Direkt ab Bio Hof