Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Weide Beef und herkömmlichen (Corn-Fed) Beef? | Kuhteilen.ch

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Weide Beef und herkömmlichen (Corn-Fed) Beef?



Nur rund 30 % der landwirtschaftlichen Nutzfläche (ohne Alpen) in der Schweiz ist geeignet für Ackerbau. Davon bestehen jedoch gemäss Bundesamt für Statistik rund 71 % aus Grünflächen. Trotz dieser enormen Menge an Land können schätzungsweise nur etwas weniger als 10 % der Mastrinder in der Schweiz während der Vegetationsperiode täglich auf die Weide.

Dabei erfordert eine Artgerechte und nachhaltige Rinderhaltung Weidehaltung und Graslandbasierte Fütterung. Als Wiederkäuer haben unserer Kühe und Rinder nämlich eine geniale Fähigkeit: Sie können das viele Gras und die Kräuter in der Schweiz in Milch und Fleisch umwandeln. Sie machen dabei uns Menschen in der Nahrungsaufnahme keine Konkurrenz sofern wir sie nicht vom Acker füttern (Getreide, Soja, Mais).

Doch auch im Fleisch lassen sich grosse Unterschiede feststellen. Gemäss Dr. Martin Scheeder Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL, Zollikofen, und SUISAG, Sempach hat die Art der Fütterung insgesamt einen grossen Einfluss auf die Fettzusammensetzung. Bei intensiver Mast mit Fütterung von grossen Mengen Kraftfutter wie sie z.B. bei US Beef betrieben wird ergibt sich ein hohes n-6 / n-3 Verhältnis und gesundheitlich bedenkliche Isomere von 18:1 trans Fettsäuren werden gebildet.

  Herkunft Fettgehalt / 100g n-6 / n-3
Entrecôte US 13.7 11.8
  CH 4.5 3.7
Hohrücken (Rib Eye) US 15.7 11.3
  CH 9.0 4.3

 

Dabei sind Omega 3 (n-3) Fettsäuren sehr gesund, sie wirken nämlich nachweislich Positiv:

  • Schützen vor Kerz-Kreislauferkrankungen
  • Verringern die Gerinnungsneigung des Blutes
  • Wirken Entzündungshemmend
  • Machen schlau, fröhlich und friedlich

Unsere Rinder werden darum in Weidehaltung gemäss den Richtlinien von Bio Weide BEEF gezüchtet und erhalten dabei vorwiegend Gras und Heu als Futter. Man spürt den Unterschied.



Kennst du schon unser «Crowdbutchering» Konzept?


Teile zusammen mit anderen ein Rind, Lamm oder Söili oder erhalte eine Box mit erstklassigem Fleisch frisch nach Hause geliefert!

Die Tiere werden erst geschlachtet wenn sie komplett verkauft sind. Eine lokale Verarbeitung mit kurzen Schlachtwegen von max. 15-20 Minuten sind für uns ein muss und so selbstverständlich wie die extensive Weidehaltung in der die Tiere aufgezogen werden.

Wir pflegen das traditionelle Metzgerhandwek und lassen z.B. alle Stücke vom Rind kontrolliert 26 Tage im Dry Aging verfahren Reifen und garantieren dir damit Produkte, die alles andere in den Schatten stellen. Versprochen.

Teste uns, bestelle am besten noch heute dein erstes Fleischpaket - wir versprechen dir du wirst begeistert sein!





Erstklassige Qualität dank kontrolliertem Dry Aging



Farm to Table - mit ganz viel Liebe produziert



Nachhaltig und zurückverfolgbar



Unsere Kennenlern und Gourmet Pakete passen in dein Gefrierfach


Unsere beliebtesten Fleischpakete:


Beef (vom Bio Hof)

63 % verkauft

Rasse:
Black Angus

Ohrmarke:
CH 120.1326 0785.3 (Lanik) - vom Bio Hof

Preis:
ab SFr. 179.00 anstelle von SFr. 189.00


  Beef (vom Bio Hof)

Wiesen Söili

0 % verkauft

Rasse:
Freiland Söili

Preis: ab SFr. 109.00


  Freiland Söili

Neu: Freiland Poulet


Erstklassiges Poulet Fleisch von Hühnern, die ihr ganzes Leben auf der grünen Wiese in einem Bio Hof verbringen

Preis: ab SFr. 129.00


  Freiland Poulet
 Letzte Bestellung: vor etwa etwa 5 Stunden



Logo kuhteilen white compact

Kuhteilen.ch ist die erste Platform der Schweiz, die es dir ermöglicht zusammen mit anderen ein Rind, Lamm oder Söili zu teilen.

Kuhteilen Beef GmbH
Oberfeldstrasse 61
3067 Boll

Kontakt:
+41 (0)78 677 10 77
hello@kuhteilen.ch


Folge uns auf:

      

Melde dich für unseren Newsletter an:



Impressum
Datenschutzerklärung
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)


Bezahlmöglichkeiten:

  Risikofrei per Rechnung
 Kreditkarte (Visa, Mastercard, Amex)
 Banküberweisung (Frist: 5 Tage)
  Crypto (BTC, ETH, LTC, andere)


Regionalprodukte
Premium Fleisch